Oft gefragt ...

Werden meine Rückenprobleme durch das Training weggehen?
Insofern es keine pathologischen Rückenbeschwerden sind, werden sich Rückenprobleme auf jeden Fall verbessern und ganz verschwinden.

Ist es normal dass ich nach dem Training Muskelkater habe?
Speziell zu Beginn, wo der Körper die Belastung noch nicht gewöhnt ist, können Muskelkatererscheinungen auftreten. Das ist ein gutes Zeichen. Der Körper wird das Training aber relativ schnell gewöhnt und der Muskelkater wird immer weniger bzw. verschwindet ganz.

Ich hab gelesen, Muskelkater ist etwas schlechtes.
Ja und Nein. Muskelkater kann eine Folgeerscheinung eines intensiven Trainings sein und hat keine negativen Auswirkungen auf den Körper. Er ist jedoch erst dann problematisch, wenn ich aufgrund eines Trainings mich einige Tage nicht mehr bewegen kann. Diese Funktionshemmung an sich ist nicht von Vorteil, wird aber bei unserem Programm nie vorkommen.

Wie oft muss ich pro Woche trainieren?
2 Trainings mit einem Trainer, 1 selbstständiges Grundumsatztraining sowie eine Stoffwechseleinheit führen zu den besten Ergebnissen.

Hab ich den gleichen Effekt, wenn ich einmal eine Woche krank bin und nicht trainieren kann?
Es kann vorkommen, dass eine Woche kein Training möglich ist. Diese Woche hängen wir hinten an die 12 Wochen an, damit wir trotz des Ausfalles bestmögliche Ergebnisse garantieren können. DAS Konzept hat eine Woche „Trainings-Ausfall“ eingeplant...

Ist das normal, dass ich nach dem Training ein paar Stunden noch einen höheren Puls habe?
Aufgrund des „Nachbrenneffektes“ (der Körper verbraucht auch nach dem Training noch mehr Energie) ist es normal, dass der Kreislauf noch vermehrt arbeitet. Das ist aber ein gutes Zeichen.

Ist es egal, ob ich Laufen, Radfahren oder Nordic Walken gehe?
Sie erhalten von uns individuelle Herzfrequenzen, die in der jeweiligen Sportart ermittelt werden. Es hängt ganz von ihrem körperlichen Zustand zu Beginn ab, welche dieser Sportarten sie durchführen können und werden.

Was muss/kann ich nach den 12 Wochen Training machen?
Dem Sport treu bleiben. Das heisst mindestens einmal GU-Training und zweimal Stoffwechseltraining!

Ich hab keine Fitnessstudio zu Verfügung, daheim kann ich auch nicht trainieren, was soll ich machen?
Sollten Sie kein Fitnessstudio zu Verfügung haben, so können sie für die Dauer unsere Programmes in einen Vita Club ihrer Wahl gehen.


 

Stories:
Ich bin seit dem Bodycoaching –Programm natürlich seltener zum trainieren gekommen - aber die Figur ist seit Monaten gleich gut geblieben. Irene S.